News St. Verena-Versöhnerkirche

Hesse, Dix und Schloss Arenenberg – eine Ausfahrt für Senioren

Der Bodensee war schon immer beliebt bei Künstlern und Königen. Der Schriftsteller Hermann Hesse und der Maler Otto Dix lebten mehrere Jahre auf der Halbinsel Höri im Örtchen Gaienhofen im Westen des Bodensees, gleich gegenüber verbrachte Napoleon III, der letzte Kaiser Frankreichs, seine Jugend auf dem Schloss 
Arenenberg. Im Gaienhofener Hesse-Museum ist der riesige Schreibtisch des Schriftstellers ausgestellt, an dem er viele seiner großen Werke geschrieben hat, außerdem erfährt man Wissens-wertes über sein Leben und Schaffen. Ganz in der Nähe von Gaienhofen in Kattenhorn ist die Petruskirche zu besichtigen, in der 
sich Glasfenster zum Leben des Petrus befinden, die nach Entwürfen von Otto Dix gestaltet sind. In Schloss Arenenberg taucht man schließlich in die kaiserliche Welt Napoleons III. ein. Zu einer spannenden und abwechslungsreichen Ausfahrt mit Besichtigung des Hesse-museums, der Dixkirche und des Schlosses Arenen-
berg lädt die Kirchengemeinde St. Verena-Versöhnerkirche alle Senioren am Mittwoch, den 20. Juni 2018, ein.
Die Abfahrt mit dem Bus ist am Lugeck, Steigstr. 36, um 8 Uhr, 
die Rückkehr ist gegen 19 Uhr geplant. Die Kosten belaufen sich 
für Busfahrt und Führung auf ca. 40 Euro. Mittagessen und 
Kaffee sind selbst zu bezahlen. Organisiert wird die Ausfahrt von Christine Gewinner und Pfarrer Jörg Hellmuth. Wer gerne 
mitfährt, möge sich bis spätestens bis 15. Juni im Pfarramt 
St. Verena (Tel. 977210) anmelden.

 

Fotos: Gemeinde Gaienhofen