Krippe in St. Johannis Wasserburg

Für Kinder ist sie ein kleines Wunder: die Krippe in St. Johannes - Wasserburg, liebevoll gebaut von Yves Pellot. Ihr Geheimnis lüftet sie, wenn man eine Münze in das beleuchtete Kästchen einwirft. Seit dem 1. Advent sind Maria und Josef auf Herbergssuche. Im Laufe der Zeit verändert sich die Krippe immer wieder bis am Schluss auch die Heiligen drei Könige zum Kind finden. Am eindrucksvollsten ist ein Besuch in der Dämmerung.